ResuméFrescoe´sEncausticsArt WorksMuralsCanvas3 PhasesSacred ArtIconsStained Glasseskeramikenakt malereiatelieronline kurseinterviews

Die wwoofers

Das Atelier Prata empfaengt gerne und regelmaessig Gaeste aus aller Welt (wwoof - World Wide Opportunities on Organic Farms), die auf ihrer Reise durch Brasilien mehr ueber unsere Kultur, Lebensart und Sprache lernen wollen.

Delphine (Schmuckdesignerin) und Phillipe (Bildhauer und Produktor), aus Frankreich helfen beim Ausbau neuer Gaestezimmer.

Wwoofern steht bei uns fuer Austausch: Sie helfen uns in den taeglichen Anforderungen in Garten, Kueche, Haushalt und Erweiterung und Verbesserung unserer Raeumlichkeiten und wir bieten im Gegenzug Unterkunft und Einfuehrung in unser Atelier an.

Fanny (Fonoaudiologin, Frankreich) und Meghan (Medienkomunikatorin, EUA) helfen beim Ausbau.

Dadurch bleiben wir im Kontakt mit anderen Kulturen und erschaffen ein Netz internationaler Freundschaften.

Sie halfen auch dabei einen biologischen Garten anzulegen wahrend Mateus und seine Freunde ihr Englisch erproben konnten.

Die Wwoofers halfen uns beim Ausbau des Ateliers, das jetzt neue Unterkuenfte, eine Bibliothek, Internet und Radio, Schreibtisch und Studierzimmer umfasst, Raumlichkeiten die fuer einen optimalen Aufenthalt noetig sind. Sie legten auch Hand an in der Kueche... nichts gegen ein gutes franzoesisches Crepe ab und zu.. oder einen Tellern mit neuen Geschmaeckern und Aromen.

Irene,Tanzlehrerin (México, EUA) e John O´Connor, ausgebildet in Internationalen Beziehungen(EUA), verbrachten drei Monate im Atelier, arbeiteten an Mosaiken fuer Tische fuer die neuen Unterkuenfte.

John wurde Teil des Fussballteams von Água Comprida, como zagueiro. Sie lernten Fusing, nahmen am Kurs in Glasmalerei Teil und halfen in der Kueche.

Karin ausSão Paulo half bei der Umsetzung der Ikonenmalerei von Cristo de Cimabue.

Der Deutsche Robert Schuseil half bei der Restauration der Glasrosetten.

Gita Bergmane (Letonia) half im Haushalt, bei der Montage der Glasrosetten und uebersetzte Teile der Webseite Pratas ins Lettische.

Beate Köhler posierte fuer den Kuenstler als Violonistin fuer eine Keramik fuer die Kirche in São Bento. Ihr ist die polnische Fassung der Internetseite zu verdanken.

Beate (Polen), Lazlo (UNgarn), Sérgio (Brasilien), Gita (Lettland), Ines e Anthony (Frankreich) aif Besuch in Bragança in naechster Naehe zum Atelier Prata im November 2011.

 

Lazlo posiert als Volage eines Artztes fuer die Keramik LABORA, fuer die Kirche São Bento. Ubersetzer der Webseite ins Ungarische.

 

Inês und Anthony bereiten koestliche franzoesische Crepes zu.

Leonie, Hanna und Leonie aus Basel (Deutschschweiz) halfen Yodi beim auftragen der Farbfilme auf Glas.

Haus und Atelier. Foto bei Anthony Ruget.

Das Atelier befindet sich in naechster Naehe unberuehrter Natur, wo die Gaeste die brasilianische Fauna und Flora geniessen koennen.

Das Atelier Prata ist das Resultat einer Zusammenarbeit verschiedener Unterstuetzer und voruebergehender Bewohner. Besucher, Schueler und Auftragsgeber hinterlassen Werke, Produktionen und Spuren in der Kunstkollektion des Ateliers.

Siehe auch: fotos do atelier.

site do artista Atelier Prata - Tel 55 11 4035-2057 - Cel 55 11 9597-0275 - artista@sergioprata.com.br